Basilikumpesto-Zuckerschoten-Hähnchen

Unser Basilikumpesto-Zuckerschoten-Hähnchen mit einer Sahnesoße, die ganz ohne Käse und Schinken auskommt. In Verbindung mit Nudeln ist das ein wirklich rundes Gericht und unsere absolute Empfehlung.

Zubereitung

  1. Salzwasser in einem mittelgroßen Kochtopf aufsetzen und zum Kochen bringen.
  2. Wäh­rend­des­sen die Tomate würfeln und die Zuckerschoten putzen.
  3. Sobald das Wasser kocht die Zuckerschoten hineingeben und für ~3 Minuten bissfest kochen.
  4. Jetzt die Zuckerschoten abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  5. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
  6. Eine Auflaufform einfetten, die Zuckerschoten darin verteilen und den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  7. Die Hähnchenbrustfilets in das heiße Öl geben und anbraten. (jeweils ~5 Minuten pro Seite) 
  8. Nun die angebratenen Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Zuckerschoten legen.
  9. Die Schlagsahne in die Pfanne mit dem Bratensatz geben. Danach die Mehlschwitze hinzufügen und die Sauce aufkochen. (Falls die Soße nicht dick genug wird einfach etwas Mehlschwitze ergänzen.)
  10. Das Basilikumpesto unter die Sahnesoße rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Ganze über die Hähnchenbrustfilets geben.
  11. Die Tomatenwürfel über der Sauce verteilen.
  12. Das Ganze für ~15 Minuten backen.

 

Tipp

Dazu schmecken Vollkorn-Bandnudeln ganz besonders gut.


Das könnte dich auch interessieren

Käse-Sahne-Soße mit Schinken

Die Käse-Sahne-Soße mit Schinken ist für uns …

Weiterlesen »

Süßkartoffel-Hack-Auflauf

Wir lieben Süßkartoffeln und …

Weiterlesen »

Süßkartoffel-Hähnchen-Auflauf

Genauso groß wie die anfängliche Skepsis …

Weiterlesen »

Kommentare

Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar und natürlich kannst du auch ohne Registrierung kommentieren. Hierzu gibst du einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse ein. Danach kannst du die Checkbox „Ich möchte lieber als Gast schreiben” aktivieren und deinen Kommentar absenden.