Pesto-Feta-Pfanne

Unsere Pesto-Feta-Pfanne erinnert mich immer etwas an einen griechischen Hack-Nudel-Auflauf. Allerdings fehlt das Fleisch und auch die lange Backzeit. Gerade beim Hackfleisch muss auf Frische geachtet werden. Dieses Gericht besteht jedoch aus Zutaten, die sich ca. eine Woche halten. Damit ist unsere Pesto-Feta-Pfanne eine leckere Alternative die nicht extra eingeplant werden muss.

Zubereitung

  1. Nudeln vorkochen
  2. Zucchini, Tomaten und Fetakäse in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne anbraten bis der Käse verlaufen ist.
  3. Nudeln dazu geben und vermengen.
  4. Mit Pesto rosso, Salz und Pfeffer abschmecken
  5. Fertig!

Das könnte dich auch interessieren

Flädlesuppe

Eine Flädlesuppe ist die ideale Antwort auf übrig …

Weiterlesen »

Serviettenknödel

Leckere selbstgemachte Serviettenknödel sind bei …

Weiterlesen »

Pfannkuchen

Was wäre besser geeignet um in der Küche …

Weiterlesen »

Kommentare

Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar und natürlich kannst du auch ohne Registrierung kommentieren. Hierzu gibst du einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse ein. Danach kannst du die Checkbox „Ich möchte lieber als Gast schreiben” aktivieren und deinen Kommentar absenden.